Heute (22. März 2021) ist ein interessanter Tag. Der heutige Tag ist der sog. Weltwassertag. Er wurde von der UNESCO ins Leben gerufen. Ziel des Weltwassertages ist es, dem global bedeutsamen Thema Wasser mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Der Weltwassertag bietet die Möglichkeit, mehr über wasserbezogene Themen zu erfahren, sich inspirieren zu lassen, anderen davon zu erzählen und Maßnahmen zu ergreifen, um etwas zu bewirken.
Quelle: https://www.un.org/en/events/waterday/background.shtml

Das Thema des Weltwassertages 2021 lautet „Wert des Wassers”. Da Wasser für unterschiedliche Menschen unterschiedliche Bedeutungen hat, geht es dieses Jahr beim Weltwassertag darum, was Wasser für Sie bedeutet. Wie beeinflusst Wasser Ihr Leben zu Hause mit Ihrer Familie? Welche Rolle spielt Wasser in Ihrer Kultur und in Ihrer lokalen Umgebung? Das Thema dieses Jahr, soll nicht nur aufzeigen, auf wie viele verschiedenen Arten unser aller Leben beeinflusst, sondern auch hervorheben, wie wir Wasser richtig schätzen und vor allem für alle effektiv schützen können.
Quelle: https://www.worldwaterday.org/

Für uns hier im Ostseebad Göhren ist Wasser natürlich ein ganz wichtiges Thema … sind wir doch von der prickelnden Ostsee umgeben. Deshalb heißt es hier im Ostseebad Göhren: Erfrischung genießen und Vitalität spüren.

Die Ostsee schmiegt sich – mal sanft, mal stürmisch – um das Ostseebad Göhren und sein Naturschutzgebiet am Nordperd. Zwei wundervolle Strände sind pure Erholungsorte: Das Rauschen der Brandung, der Duft der wohltuend salzigen Meeresluft und das erfrischende Gefühl kleiner Spritzer auf der Haut oder beim Eintauchen in die Wellen… Haben Sie Sehnsucht? Kein Wunder: Im (Meer-) Wasser steckt die reine Lebensenergie! Mit einem Strandbesuch oder -spaziergang stärken Sie nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern tun auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Winzige Meerwassertropfen in der Luft, die Brandungsaerosole, transportieren heilsame Stoffe aus der Ostsee direkt auf die Haut und in die Atmungsorgane. Dieses Reizklima verbessert die Durchblutung, beruhigt die Bronchien und stärkt das Immunsystem. Dem nicht genug… 

Wasser ist unser Element 

Wasser spielt im Ostseebad und Kneippkurort Göhren auch bei Kuranwendungen traditionell eine bedeutende Rolle. Seine heilende und wohltuende Wirkung können Sie zum einen bei modernen Anwendungen erleben. Hierfür stehen Ihnen hervorragend ausgestattete Kur- und Wellnesseinrichtungen mit höchsten Standards zur Verfügung. 

Zum anderen kann jeder die positiven Gesundheitseffekte des Elementes Wasser ganz individuell für sich erleben und ausprobieren, zum Beispiel beim Wassertreten. Es ist wohltuend und erquickend, wirkt heilsam bei Stress, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Einschlafstörungen, gestörtem Stoffwechsel, hohem Blutdruck und vielem mehr. Hierzu lädt natürlich die erfrischende Ostsee ein, aber auch das Wassertret- und Armbadebecken im idyllischen Kneippgarten mit Meerblick. Dort hätte sich Sebastian Kneipp, der Begründer des heute modernen ganzheitlichen Lebensstils, des Lebens in Balance, sicher wohlgefühlt. 

Ein herrlicher Spaziergang entlang der erfrischenden Ostsee im Ostseebad Göhren

Fast jeder von uns lebt nahezu täglich mit Kneipp und seiner Gesundheitsphilosophie, bewusst oder unbewusst. Schon die Kleinsten in unserer Kita machen spielerisch mit und gehen zum Beispiel gemeinsam Wassertreten. Für den typischen „Storchengang“ nehmen wir meist das flache Ostseewasser statt des tiefen Kneippbeckens. Das ist auch im Frühjahr und Herbst wunderbar erfrischend. Es stärkt das Immunsystem der Kinder und macht ihnen noch dazu viel Spaß. Ich kann allen nur empfehlen, es einmal selbst auszuprobieren! 

Martina Hoppe, Leiterin der DRK-Kita „Strandgut“ und 2. Vorsitzende des Kneipp-Vereins Insel Rügen e.V. 

Weitere Informationen zu Kneipp im Ostseebad Göhren finden Sie hier …

Unser Tipp für Sie Zuhause 

Natürlich können Sie die vitalisierende Wirkung der Kneippschen Säule Wasser auch mit einfachsten Mitteln bei Ihnen Zuhause entdecken – jeden Tag, und somit natürlich ganz besonders am heutigen 22. März 2021, dem Weltwassertag. Wie wäre es beispielsweise, die Stille am Morgen beim Tautreten zu genießen und danach frisch in den Tag zu starten? 

Und so geht es: Einfach barfuß durch das taunasse Gras gehen, bis sich nach ca. 1 – 3 Minuten ein steigerndes Kältegefühl zeigt. Der thermische Reiz regt die Hautdurchblutung an und Sie werden nach dem Abtrocknen und Anziehen wohlig warme Füße haben. 

Auch die morgige oder abendliche Dusche kann mit einer Stärkung des Immunsystems vollendet werden: Haben Sie schon einmal einen Knieguss ausprobiert? 

Und so geht es: Halten Sie Ihren Duschschlauch zunächst mit warmem Wasser neben Ihr rechtes Bein (herzferne Seite). Den aufsteigenden und absteigenden Blutgefäßen entsprechend danach an der Beinaußenseite bis zum Knie hoch und an der Innenseite wieder herunter. Mit dem linken Bein genauso wiederholen. Anschließend wechseln Sie ein paarmal zwischen kaltem und warmem Wasser ab. Den Knieguss, wie alle Wechselgüsse, letztlich mit kaltem Wasser beenden. Übrigens: Das ist insbesondere für jeden, der im Alltag viel sitzen oder stehen muss, äußerst empfehlenswert! 

Der Knieguss – die perfekte Erfrischung

Erfrischung ist garantiert! Und für Ihre innere Balance können Sie schon einmal von der idyllischen Ruhe in unserem grünen Kneippgarten und der Weite der Strände träumen… 

Wassertretbecken im Kneipp-Garten im Ostseebad Göhren und im Hintergrund das Blau der Ostsee …

Wir sind optimistisch, dass wir Sie bald wieder im Ostseebad und Kneippkurort Göhren begrüßen dürfen und freuen uns sehr auf Sie … Bleiben Sie gesund … !

Weitere Informationen über das Ostseebad Göhren erhalten Sie natürlich auf www.goehren-ruegen.de oder telefonisch unter 03 83 08 – 66790 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.