Unser Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
432 Einträge
Jana und Familie schrieb am 19. Juli 2009 um 13:23
Hallo, wir waren vom 12.07. - 18.07. in Göhren. Es war unser erster Urlaub als Familie. Unser Sohn ist 1,5 Jahre alt und es war einfach nur schön in Göhren. Göhren ist sehr kinderfreundlich, es gab sehr viel zu entdecken für unseren kleinen Mann. Schon allein die Bäderbahn fand er einfach nur Super. Nur leider ging die Woche viel zu schnell zu Ende so das wir gar nicht alles geschafft haben was wir uns vorgenommen haben. Aber vielleicht kommen wir ja bald mal wieder. Viele liebe Grüße von Jana & Familie
Dominique schrieb am 8. Juli 2009 um 19:13
Die letzten Male , waren wir immer nur zum Wochenende in Göhren, die Zeit war jedesmal viel zu kurz. Deshalb freue ich mich jetzt besonders auf die Woche, die vor uns liegt. Die Insulaner sind immer sehr Gastfreundlich, ich freue mich sehr.
Robert Hoffmanns und Nicole u. Elias Wrona schrieb am 5. Juli 2009 um 13:31
Hallo Göhren, vom 27.06. - 04.07.2009, hatten wir die Ehre in Göhren Urlaub zu machen. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter und haben sämtliche Tage genutzt um die komplette Insel Rügen, zu erkunden. Die eine Woche Göhren und die Insel Rügen werden wir, so schnell nicht vergessen und kommen auf jedenfall nächstes Jahr wieder.   LG Nicole, Elias u. Robert  
Britta Wojtena Malchin schrieb am 28. Juni 2009 um 12:55
Ich bewundere den Sicherheitsdienst der Tag für Tag den Urlaubern freundlich bittet ,auf der Promenade von den Rädern zu steigen ! Beim auftauchen der Segways muß sich der Wachmann von Fahradfahrern beleidigen lassen warum die Segways fahren dürfen und Sie nicht ! Kann man nicht ein allgemeines fahrverbot einführen ? Die älteren Gäste wären dankbar !
Administrator-Antwort:
Vielen Dank für diesen Hinweis. Es ist auch für uns nicht ganz leicht zu verstehen, dass Segways auch in verkehrsberuhigten Zonen fahren dürfen und Radfahrer nicht. Es ist so, dass Segways eine Ausnahmegenehmigung vom Landesamt für Verkehr bis zur Mitte des kommenden Jahres haben, die für ganz Mecklenburg-Vorpommern gilt. In verkehrsberuhigten Zonen, wie auf unserer Promenade, dürfen die Segways lediglich in Schrittgeschwindigkeit, also bis 9 km/h fahren, schneller auf keinen Fall. Diese Genehmigung ist einerseits mit Auflagen der Landesbehörde und andererseits auch durch uns als Kurverwaltung mit Auflagen belegt, die bei Nichteinhaltung zum Verbot der Segways führt. Wenn sich der Anbieter bzw. Dienstleister der Segways an die Auflagen hält, kann das Segway-Fahren übrigens großen Spaß machen. Übrigens (für jene, die diesen Begriff noch nicht so häufig gehört haben): Segways sind jene zweirädrigen Roller, die lediglich durch Körpergewichtsverlagerung gesteuert bzw. in Gang gesetzt werden und momentan sehr trendy sind. Das diese Gefährte verkehrstechnisch anders als Fahrräder "behandelt" werden müssen, ist auch für uns und somit auch für unseren Sicherheitsdienst nicht (ganz) nachvollziehabr. Auf Bundesebene soll bis nächsten Sommer eine einheitliche Umgangsalternative vom Gesetzgeber entwickelt werden (nach Auskunft des Bundesverkehrsministeriums), um solchen Widersprüchen zu begegnen.
Ilse kufstein schrieb am 27. Juni 2009 um 21:19
hallo liebe kurverwaltung. ich war mit meiner familie in göhren im urlaub. es geht um den 23.06.09 es gefällt mir die ordnung ung sauberkeit im ganzen bereich. einfach klasse wie ihr es macht. besonders finde ich die sanitären anlagen einfach super alles blitze blank wie zu hause. da kommt sylt einfach nicht mit. egal wo mann geht und steht echt klasse. ein großes lob den saubermachmännern. ich werde wieder kommen und euch weiter empfehlen. einfach danke mfg ilse
Rolf und Sibylle Riese schrieb am 27. Juni 2009 um 13:46
Hallo, zweimal haben wir unseren Sommerurlaub in Göhren verbracht - es hat uns super gefallen! Zur grandiosen, großzügigen, gepflegten Landschaft kam für uns hinzu: Super-Hundestrand, Hunde überall willkommen, so konnten wir mit unserer Hündin die Tage wirklich genießen. Und für alle "Nicht-Hundefans": Überall gibt es "Tüten", so dass die Hunde keinen Schmutz hinterlassen - alles super sauber! Im Mai waren wir für 3 Tage am Timmendorfer Strand - kein Vergleich! Göhren hat uns VIEL-VIEL besser gefallen! Wer Göhren bzw. Rügen noch nicht kennt - unbedingt hinfahren!! (Dann mag man aber andere Orte nicht mehr so gern...) Liebe Grüße aus NRW.  
Thomas schrieb am 27. Juni 2009 um 12:42
Die Foto´s der Livecam grenzen  an  eine "mittelschwere Kastastrophe" von einer sonst recht reizvollen Umgebung !
Administrator-Antwort:
Wir widmen uns diesem Problem schon seit einiger Zeit und werden Ihnen bzw. allen Besuchern unserer Internetseite in Kürze neue Aufnahmen präsentieren können durch modernere Technik. Aber: Leider wird auch diese neue Technik dann Regentage nicht in Sonnentage verwandeln können 😉
Ostseefan schrieb am 26. Juni 2009 um 15:54
Endlich! Seemannslieder an der See 🙂 Am 22.6. trat im Konzertgarten an der Seebrücke der Entertainer Freddy Albers auf und das Publikum - Feriengäste ebenso wie viele Rüganer - waren von seiner Darbietung sehr begeistert. Hoffentlich werden noch viele davon folgen...............    
Sonja D. schrieb am 25. Juni 2009 um 9:46
Hallo aus Bayern ! Nach vielen Aufenthalten auf der Insel Sylt wollen wir nun einmal die Insel Rügen erkunden. Wir kommen am 20.8. nach Göhren. Unsere Ferienwohnung liegt in der Carlstrasse.  Jetzt lese ich hier im Gästebuch immer von der Sperrung der Waldpromenade. Aber das ist doch der Weg von oben runter zum Strand ?? Wie lange dauert es denn zu Fuß zum Strand wenn man die Waldpromenade nicht benützten kann ?? Ist der Weg dann sehr beschwerlich ? Oder ist eine Fertigstellung der Waldpromenade in Sicht ?? Für eine Auskunft wäre ich Ihnen sehr dankbar. Grüße aus Oberfranken Sonja D.    
Administrator-Antwort:
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch. Der Weg der Waldpromenade wäre für Sie schon der kürzeste Weg. Aufgrund der Sperrung bleibt der Gang durch den Ort mit dem anschließenden Zugang zum Strand über den neu sanierten Strandberg hinab. Wenn Ihnen dies zu beschwerlich ist, können Sie auch unsere Bäderbahn (für Kurkarteninhaber gratis zur Benutzung) nutzen, die innerhalb Göhrens unterwegs ist. Auch an dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass wir im Rahmen unserer Möglichkeiten alles tun, um die direkte Verbindung wieder zu ermöglichen. Von der Carlstraße zum Strand benötigen Sie, bei natürlich eher erholsamen Schrittes, ungefähr 10 Minuten zur erfrischenden Ostsee, die mittlerweile 16 Grad Wassertemperatur hat (Tendenz natürlich steigend).
Familie Andreas und Britt Conradi schrieb am 24. Juni 2009 um 21:06
Hallo und einen wunderschönen warmen sommer wünsche wir für dieses Jahr auf Rügen. Wir sind eine 7 Köpfige Familie ^^ und machen schon seit vielen jahren Urlaub auf Rügen/Göhren. Wie viele Jahre zuvor auch dieses Jahr vom 13.Juli bis 1 August im Regenbogencamp Göhren. Eigentlich sind wir völlig zufrieden , für die unterhaltung der kinder ist dort alles geboten find ich klasse aber für die Eltern 🙁 hm... naja da könnte schon mal etwas mehr angeboten werden wie gesagt ansonsten ist der campingplatz tadellos ^^austattung und preise auch suber. Und dann noch ne frage wo ist denn die live cam vom regenbogencamp hin ? früher war mal eine im web währ schön wenn sie wieder da währe denn so sind wir unserem camp immer ganz nah auch von zu hause.^^ Eins darf ich nicht vergessen ich muss unbedingt noch die hervorragenden Kinderanimateure vom camp LOBEN sie leisten jedes Jahr wieder absolut perfekte Arbeit unsere Kinder lieben sie,und meine zweitkleinste vermisst schon den Karsten ich soll ihn ganz lieb Grüßen von Celine. so ds wars erst mal bis zum Juli .   MfG Fam.Conradi (Andreas,Britt und kinder Felix , Vanessa , Terell , Celine und klein Lida-Emma )